Samstag, 6. April 2013

Pancakes (:

Eigentlich wollte ich ja hauptsächlich über Mode schreiben, doch nun mal was anderes.
Pancakes!
Pancakes backen ist einfach und relativ schnell. Im Grunde sind es deutsche Pfannkuchen, bloß dicker und sie sind meist etwas kleiner. Es ist auch typisch das der Pancake kleine Blasen entwickel, diese machen ihn später schön luftig.
Am meisten werden sie in Nord- und Mittelamerika gegessen.
Die ersten Pancakes wurde im 19.Jahrhunderts gebacken, doch mit den Heutigen sind sie wohl kaum zu vergleichen!
Heute gibt es Unmengen von Rezeptideen und sehr viele " Toopings". Das bekannteste "Tooping" ist das Ahornsirup.
Pancakes werden traditionell als Frühstück serviert.

Ich habe meine Pancakes am Nachmittag gebacken und fand sie auch am späten Nachmittag noch lecker (:
In Zukunft werde ich sie öfters backen, da sie super schnell gehen und man sie auch Jederzeit zwischendurch essen kann.
Ich hab die einfachste Form der Pancakes ausgewählt. Die klassischen amerikanischen Pancakes.
Ahornsirup ist leider nicht so mein Ding, doch ich finde mit Vanillesoße schmeckt es auch!


Eure Ada ♥









Kommentare:

  1. Wenn man es ganz genau nimmt haben die klassischen Pancakes (aus den USA) meist Blaubeeren als "topping" , mit Ahornsirup sind sie eher im Raum Canada vertreten :)
    Ansonsten gibt es keinen Menschen auf dieser Erde der keine Pancakes mag... is also ne super Idee!!!
    Gruß Tim :D

    AntwortenLöschen
  2. Danke Tim.
    Wenn wieder die Zeit der Blaubeeren ist, werde ich die klassischen Pancakes aus den USA bestimmt mal machen.
    Gruß Ada :)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja gut aus, aber wo ist das Rezept? :)
    Ich bin gerade auf der Suche nach der "perfekten Mischung".

    AntwortenLöschen
  4. Das ist das Rezept nach dem ich auch gebacken habe und es sind 2 Portionen, es wurde aber am ende doch mehr (:

    150 g Mehl
    300 ml Milch
    2 EL Zucker
    1 Pck. Backpulver
    3 Ei(er)
    1 Prise Salz

    Als erstes die Eier zu einer hellen Schaummasse verrühren.
    Dann Milch unterrühren.
    Mehl, Backpulver, Milchmischung, Salz und Zucker nach und nach zu den Eiern und der Milch geben, immer weiter rühren.
    Der Teig sollte dickflüssig sein, wenn nicht einfach noch etwas Backpulver hinzugeben.
    Wichtig! Ganz wenig Öl verwenden und langsam, also auf mittlerer Stufe nicht zu heiß ausbacken.

    Viel Spaß!
    Lg Ada

    AntwortenLöschen