Samstag, 6. Juli 2013

DIY. Ombrejeanshemd !

Hallo ihr Lieben!
Nachdem mein normales Jeanshemd mir zu langweilig wurde und ich total auf Ombre-Style stand/ stehe, dacht ich mir probier ich es mal an meinem Jeanshemd aus und es hat super gut geklappt. Ich habe lange überlegt ob ich es mache, da ich große Angst hatte das es doch nichts wird und ich dann mein Jeanshemd wegschmeißen kann. Aber es hat geklappt und ich trage es nun umso lieber!

Ihr braucht:
- ein Jeanshemd
- Gummihandschuhe
- Färbesalz ( gibts bei Müller für 2-3 Euro)
- einen großen Eimer
- einen Löffel zum umrühren
-Zeitung
- Schere
- heißes Wasser






Als erstes legt ihr eure Zeitung aus und zieht die Gummihandschuhe an. Das ist super WICHTIG, weil die Flecken sehr hartnäckig sind!!!
Schüttet nun das heiße Wasser in den Eimer und gebt ungefähr die Hälfte von eurem Färbesalz hinein und gut umrühren.
Nun könnt ihr auch schon euer Jeanshemd nehmen und es soweit eintauchen, wie ihr eure leichtste Stufe haben wollt. Ihr müsst es auch nur relativ kurz eintauchen, so ungefähr 10-15 sekunden, da es ja die leichteste Stufe sein soll.
Nun müsst ihr das Jenashemd rausnehmen und gut ausdrücken. Nur das Gefärbte anfassen, weil sonst Flecken auf dem Jeanshemd sind.


Die zweite Stufe müsst ihr so ungefähr 10-15 min ziehen lassen. Ihr könnt ab und zu mal umrühren, müsst ihr aber nicht.
Wenn die 10-15 min vorbei sind, wieder ausdrücken und nun fangen wir mit der letzten Stufe an.
Dazu müsst ihr das restliche Färbesalz dazu geben und nochmal etwas heißes Wasser. Schaut aber das ihr euch nicht verbrennt beim umrühren.
Die letzte Stufe solltet ihr 20-30 min ziehen lassen, da man ja einen ordentlichen Farbverlauf haben möchte.
Nun wieder alles ausdrücken und ihr seit so gut wie fertig.

Jetzt muss es nur noch trocknen und dazu hängt ihr es am besten auf einen Wäscheständer und ihr müsst UNBEDINGT Zeitung drunter legen, da es noch tropfen wird.



Nachdem es trocken ist, wascht ihr es mit Hand ordentlich aus. Das müsst ihr so lange machen, bis ihr es ausdrücken könnt ohne das sich das Wasser verfärbt.

Nun wieder trocknen lassen und schon seit ihr fertig!



Ich hoffe euch hat mein DIY gefallen und bis bald :)

Kommentare:

  1. Coole idee!!!!!! Vielen dank noch für deinen netten KOmmentar auf meinem Blog!!!!
    malditatriestoblog.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Super cool, das probiere ich auch mal aus :)

    gruß, Lisa von redridinghoodfashion.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    ich bin gerade über Kleiderkreisel auf deinen Blog gestoßen. Du hast sehr schöne und coole DIY´s! Gefällt mir sehr und folge Dir deshalb mal :)

    Liebe Grüße

    http://kiwiklatsch.com

    AntwortenLöschen
  4. Sehr gute Idee :) Ich hab vor kurzem eine Hose eingefärbt und war erstaunt, wie leicht das doch geht

    Liebe Grüße
    Emma (www.modekind-blog.de)

    AntwortenLöschen
  5. Oh wow das sieht einfach richtig toll aus :)
    Diese Jaenshemden mit Farbverlauf kann man ja auch kaufen, die sehen immer so toll aus! Und nun weiß man wie man'S selber machen kann. :)
    Und ich finde deinen Blog auch sehr schön. :)

    AntwortenLöschen
  6. Das ist echt ne tolle Idee, einfach, schnell und toll siehts auch noch aus (:

    Liebste Grüße
    Sabrina

    Captured in a Dream

    AntwortenLöschen